Am Montag, 25. November, wird die Karl-Liebknecht-Straße ab Kita „Flax und Krümel“ zeitweise voll gesperrt, teilt die Bauverwaltung mit. Grund sind die Arbeiten am Gehweg im Bereich der neuen Haltestelle und Buswendeschleife, die im hinteren Teil der Straße an der Elsterlandgrundschule derzeit errichtet werden. Die Sperrung dauert bis zur Fertigstellung des Gehweges.

Die Bushaltestelle ist der erste Abschnitt des Komplettausbaus der Karl-Liebknecht-Straße. Sie ersetzt künftig die Haltestelle in der Straße „An der Schule“, die im Zuge der Arbeiten für den  Schulanbau nicht mehr genutzt werden kann. Die Schüler erreichen die Schule dann über einen Weg von hinten über das Schulgelände.