| 01:04 Uhr

Gegen den Landesligisten gut mitgehalten

Gräfendorf.. Zum Abschluss des 38. Sportfestes wurde den Gästen mit dem Spiel Gräfendorf gegen Mühlberg noch einmal guter Fußballsport geboten. Der Landesliga-Vertreter, mit einigen Ergänzungsspielern angetreten, machte sofort viel Druck, aber M. Werner Helbig

Janke im Tor des GSV verhinderte mit zwei großen Paraden einen frühen Rückstand.
Druckvolle Aktionen aus dem Mittelfeld, schnelles Flügelspiel und torgefährliche Aktionen vor dem Gästetor waren die Trümpfe in dieser Phase des Spiels. Dem angeschlagen ins Spiel gegangenen H. Lange war es vorbehalten, in der 19. Minute nach einer Eingabe vom rechten Flügel die 1:0-Führung zu erzielen. Die Freude dauerte jedoch nicht lange, denn der torgefährlichste Gästestürmer S. Kubik traf nach 25 Minuten mit einem Freistoß aus nahezu 25 Metern zum 1:1-Ausgleich.
Danach waren die Mühlberger etwas stärker am Drücker, und in der 43. Minute war es erneut S. Kubik, der mit einem Flachschuss aus der Drehung den 1:2-Führungstreffer erzielte. In der 56. Minute eine Doppelchance von H. Lange und K. Tretrop. Kurz zuvor setzte sich A. Noack energisch durch und wurde von einem Mühlberger Abwehrspieler ins eigene Tor zum verdienten 2:2 Ausgleich gelenkt. Mit dem Unentschieden können beide Mannschaften leben, ging es doch in erster Linie darum, weitere Erkenntnisse für die Vorbereitung auf die bevorstehende Meisterschaft zu sammeln.