Am Freitagabend um kurz nach 18 Uhr kam bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Krassig und Lebusa im Landkreis Elbe-Elster ein Autofahrer ums Leben. Der 33-Jährige war nach Angaben der Polizeidirektion Süd auf der Landstraße L704 aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und prallte in der Folge gegen zwei Bäume am Straßenrand. Das Fahrzeug wurde dabei so schwer beschädigt, dass die herbeigerufenen Feuerwehren den Mann aus dem Wrack schneiden mussten. Für den 33-Jährigen kam nach Polizeiangaben aber jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Unfallort.