| 07:21 Uhr

Fußgänger stirbt bei Autounfall in Torgau

Schwerer Unfall auf der A 13.
Schwerer Unfall auf der A 13. FOTO: Archivfoto: LR
Torgau. Ein 67 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 87 in Torgau (Landkreis Nordsachsen) ums Leben gekommen. Eine Autofahrerin hatte den Mann am Donnerstagabend in Höhe der Elbbrücke mit ihrem Wagen erfasst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. dpa/bob

Der 67-Jährige starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzung. Die Fahrerin blieb unversehrt. Wie zu dem Zusammenstoß kommen konnte, blieb zunächst unklar. Die B87 musste während der Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden.