| 02:40 Uhr

"Für jeden Schwierigkeitsgrad was dabei"

Conny Voltz will für puren Nähspaß sorgen.
Conny Voltz will für puren Nähspaß sorgen. FOTO: sk
Falkenberg. Am Donnerstag starten Nähkurse im "Mäusestübchen". Schneidermeisterin Conny Voltz, unter deren Leitung in einem Acht-Wochen-Programm das Nähen erlernt werden kann, verrät im Gespräch mehr dazu: Für wen ist das Angebot gedacht? Für jeden, der Nähen lernen möchte. Es fragte Sylvia Kunze.

Egal, ob als Anfänger, der Basiswissen braucht, oder als Fortgeschrittener, dem ich noch einige Tricks und Kniffe beibringen kann. Ich stelle mich da ganz auf die Wünsche der Teilnehmer ein und gestalte das sehr individuell. Die Kurse sind für Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Vielleicht als eine tolle Mutter-Kind-Idee? Eine solche Anmeldung liegt bereits vor.

Was muss man sonst noch wissen?
Die Kurse finden 14-tägig statt. Das sind dann vier Doppelstunden purer Nähspaß! Und es werden zwei Kurse angeboten: der erste von 16 bis 18 Uhr und der zweite von 19 bis 21 Uhr. In beiden sind noch Plätze frei. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro (ohne Materialkosten).

Und wer keine Nähmaschine hat?
Es ist natürlich von großem Vorteil, die eigene Nähmaschine mitzubringen. Doch auch ohne eigene Maschine ist die Kursteilnahme möglich.

Was hat Sie bewogen, diese Kurse anzubieten?
Selbernähen ist tüchtig eingeschlafen. Dabei kann es großen Spaß machen. Ich will den Anstoß geben, dass sich der eine oder andere vielleicht doch wieder traut, selbst zu schneidern. Das Ziel, nach dem Kursunterricht eigenkreativ mit der Nähmaschine arbeiten zu können, hat oberste Priorität.

Wo oder wie melden sich Interessenten an?
Unter Telefon 0175 5868126 oder E-mail an zukunftneu@gmx.de.