Nach der coronabedingten Pause traf sich der Freundeskreis Zliuuini in der vergangenen Woche wieder zu einem Arbeitsgespräch im Drandorfhof in Schlieben. Themen der Besprechung waren die Präsentation des neuesten Buches über historische Flurnamen, der Einfluss des sächsischen Barock auf die Rittergüter Striesa und Lebusa sowie die Erstellung von Radwandertouren zum Auffinden von Kleindenkmälern sowie Wege- und Postsäulen in der Region.
...