ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Freizeitzentrum "White House" jetzt mit einer großen Carrera-Bahn

Finsterwalde. Das Freizeitzentrum "White House" lockt in den Winterferien mit einem neuen Angebot. Wie das Rathaus informiert, können Rennautobegeisterte künftig auf einer mindestens zehn Meter langen Strecke Carrera-Fahrzeuge ins Rennen schicken. red/gb

Marco Schubert vom Verein "Jugend mischt mit" macht es möglich. Nach einem erfolgreichen Race-Day in der Finsterwalder Marktpassage gibt das Angebot im Freizeitzentrum jetzt dauerhaft. Auf dem Dachboden des Hauses wird es in den Ferien zur Verfügung stehen. Aber nicht nur das. Bei Marco Schubert können künftig sogar Rennlizenzen abgelegt werden. Die Kinder lernen außerdem, wie ein Carrera-Fahrzeug repariert, eine Bahn aufgebaut wird und wie man mit einer Digitalbahn umgeht. Marco Schubert und seine Vertretung Ronny Müller werden in den Winterferien und darüber hinaus das Angebot betreuen.

Der Startschuss fällt am Montag, 1. Februar, um 15 Uhr. Auskunft gibt es im "White House": Telefon 03531 608182.

Schon am kommenden Samstag wird im Freizeitzentrum von 15 bis 18 Uhr die "Faschingszeit gerockt". Es wird dazu eingeladen, sich in das Outfit seines Lieblingsstars zu werfen und das eigene Talent zu zeigen. In der Winterferienwoche ist das Haus von Montag bis Freitag von 13 bis 20 Uhr geöffnet.