| 02:41 Uhr

Frau und Kind bei Unfall verletzt

Dieses Auto ist von einem anderen Fahrzeug gerammt worden und auf die Seite gekippt.
Dieses Auto ist von einem anderen Fahrzeug gerammt worden und auf die Seite gekippt. FOTO: Feuerwehr Herzberg
Gräfendorf. Mit zwei Verletzten endete ein Verkehrsunfall am Sonnabend gegen 16 Uhr bei Gräfendorf. Ein 25-jähriger Autofahrer war auf dem Postbergaer Weg aus Richtung Kleinrössen unterwegs, informiert die Polizeidirektion Süd in Cottbus. red/mf

Er beabsichtigte, die Landstraße 67 nach Gräfendorf zu überqueren. Dabei habe er den aus Richtung Herzberg kommenden Personenwagen übersehen und fuhr diesem in die hintere linke Fahrzeugseite. Dadurch drehte sich dieser Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und zwischen einem Baum und dem Zaun der dortigen Agrargenossenschaft auf der linken Seite liegend zum Stehen. Die 28-jährige Beifahrerin und ihre einjährige Tochter wurden verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 15 000 Euro. Die Landstraße war für rund eine Stunde gesperrt.