| 02:34 Uhr

Fördermittel für die Kita in Dubro zugeteilt

Schönewalde. Die beantragten Fördermittel für die geplante Baumaßnahme in der Kindertagesstätte in Dubro sind bewilligt, teilt der Schönewalder Bürgermeister Michael Stawski mit. Die Höhe der über das Leader-Programm gewährten Zuwendung beträgt etwas mehr als eine halbe Million Euro, ist dem Schreiben des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, das im Schönewalder Rathaus eingetroffen ist, zu entnehmen. Sylvia Kunze

Bis Ende 2019 müssen die Mittel verbaut und abgerechnet sein. Sie sind für den Abriss des Altbaus der Dubroer Kindereinrichtung und einen Neubau in Form eines Oktagons weiter rechts und ein Stück näher zur Straße hin geplant.

Die Gesamtkosten des Projektes sind laut städtischer Haushaltsplanung mit 850 000 Euro veranschlagt. "Wir wollen schnell starten, deshalb werden bereits Vorbereitungen für den baldigen Baubeginn getroffen", ergänzt der Schönewalder Bauamtsleiter Thomas Kräuter. So arbeite man schon an den Ausschreibungen und zurre die Terminkette der beteiligten Gewerke fest.