ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 04:25 Uhr

Fleißige Sportler ausgezeichnet

Falkenberg. Auch wenn der Städtewettkampf, zu dem der regionale Energieversorger enviaM in diesem Jahr erneut zahlreiche Städte in seinem Verantwortungsbereich eingeladen hat, erst in die Endphase geht und noch in vier Kommunen die anspruchsvolle Aufgabe zu meistern ist, hat der Falkenberger Bürgermeister die vergangene Stadtverordnetenversammlung genutzt, um Bilanz zu ziehen und besonders fleißigen Sportlern zu danken.

Die Stadt Falkenberg rangiert mit ihren während des Strandfestes von zahlreichen Aktiven erradelten, erruderten und erlaufenen knapp 390 Kilometern auf Platz 13.

Maßgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen haben: der Falkenberger Carnevalclub, die Kiebitzstampfer, das Baron-Team, die Fußballer und Fußballerinnen vom ESV Lok Falkenberg, die Freiwillige Feuerwehr Schmerkendorf, der SV Frieden Beyern, der Ruderverein Mühlberg, die Falkenberger Kinder- und Jugendaquarianer, der Jugendclub Uebigau und die Falkenberger Wasserwacht. Ihnen allen dankte Herold Quick mit Geldprämien und Sachgutscheinen.

Darüber hinaus konnten sich einige Einzelkämpfer über ein ähnliches Dankeschön freuen: Detlef Gärtner, Mario Schwan, Hartmut Braun, Patrick Scepanski, Marcus Krahmer, Steven Neissner, Justin Gräfe, Ronny Rüster, Patrick Heinze, Svenja Haag und Christina Haag. sk