Die Stadt Falkenberg rangiert mit ihren während des Strandfestes von zahlreichen Aktiven erradelten, erruderten und erlaufenen knapp 390 Kilometern auf Platz 13.

Maßgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen haben: der Falkenberger Carnevalclub, die Kiebitzstampfer, das Baron-Team, die Fußballer und Fußballerinnen vom ESV Lok Falkenberg, die Freiwillige Feuerwehr Schmerkendorf, der SV Frieden Beyern, der Ruderverein Mühlberg, die Falkenberger Kinder- und Jugendaquarianer, der Jugendclub Uebigau und die Falkenberger Wasserwacht. Ihnen allen dankte Herold Quick mit Geldprämien und Sachgutscheinen.

Darüber hinaus konnten sich einige Einzelkämpfer über ein ähnliches Dankeschön freuen: Detlef Gärtner, Mario Schwan, Hartmut Braun, Patrick Scepanski, Marcus Krahmer, Steven Neissner, Justin Gräfe, Ronny Rüster, Patrick Heinze, Svenja Haag und Christina Haag. sk