| 15:23 Uhr

Finanzspritze für Kinderspielplätze im Raum Herzberg

FOTO: Diana_Drubig (72362458)
Herzberg. Schönewalde, Schlieben und Herzberg bekommen Geld für die Spielplatzsanierung. Und zwar aus der Mittelzentrumszulage der Kreisstadt. ru

Die Stadt Schönewalde, das Amt Schlieben und die Stadt Herzberg erhalten aus der Investitionszulage, die die Stadt Herzberg als Mittelzentrum vom Land erhält, je 20 000 Euro für die Erneuerung von Kinderspielplätzen. Dazu wollen die drei Kommunen in der kommenden Woche eine Vereinbarung auf den Weg bringen, informiert Herzbergs Bürgermeister Michael Oecknigk (CDU). Die Investitionszulage vom Land für das Mittelzentrum Herzberg beträgt jährlich etwa 800 000 Euro.