| 02:41 Uhr

Festumzug und "Keimzeit"

Annaburg. Annaburg im Nachbarkreis Wittenberg und Mitglied des Städtebundes Elbe-Elster-aue feiert am Wochenende sein 180. Schloss- und Heimatfest. red/ru

Besonderer Höhepunkt ist der alle fünf Jahre anstehende Festumzug durch die Straßen von Annaburg. Er beginnt am Sonntag um 13.30 Uhr in der Züllsdorfer Straße. Auf dem Marktplatz werden die vorbeiziehenden Bilder erläutert. Anschließend gibt es ab 16 Uhr den "Annaburger Schlosscocktail" der Spielmannszüge unter anderem mit "Geile Gugge" aus Belgern und der Big Band des Gymnasiums Verl. Das Schloss als Wahrzeichen der Stadt bietet am Sonnabend um 22 Uhr nach längerer Zeit wieder den Hintergrund für ein Schloss-Open-Air mit der Band "Keimzeit" im Schlosshof. Mit einer Tournee zum 35jährigen Bühnenjubiläum macht sie in Annaburg halt. Bereits am heutigen Freitag gibt es abends im Festzelt Tanz- und Discomusik mit Entertainer und Wolfgang Petry-Double.