| 02:41 Uhr

Ferienfreizeit für alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern

Falkenberg. Das Falkenberger Bündnis für Familie plant gemeinsam mit seinem Partner, dem ASB Regionalverband Elbe-Elster, und dem Netzwerk Gesunde Kinder für kommendes Jahr eine Ferienfreizeit für alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern – egal, welchen Alters. "Wir wollen ihnen Urlaub vom Alltag ermöglichen", gibt Bündniskoordinatorin Silvia Jahnke zu verstehen. Sylvia Kunze

Reserviert für diese Ferienfreizeit sind die Tage vom 18. bis 20. April. Im ASB-Freizeitzentrum in Schönewalde können die Teilnehmer gegen einen geringen Obolus vom Alltag abschalten, erhalten Tipps für verschiedene Lebenssituationen, können die Mütter Entspannung finden und warten auf die Kinder viele abwechslungsreiche Angebote.

Vorzugsweise würde die Ferienfreizeit für alleinerziehende Mütter und ihre Kinder aus der Stadtgebiet Falkenberg und darüber hinaus aus der Kurstadtregion Elbe-Elster organisiert, spricht Silvia Jahnke von der Zielgruppe. Aber auch darüber hinaus könnten sich Interessenten anmelden, lässt sie wissen und fügt hinzu: "Und das möglichst bald, denn das Platzangebot ist begrenzt". Interessioerte sollten sich nicht scheuen und schnell zum Hörer greifen. Mitunter machen zwei Tage frei mal den Kopf richtig frei.

Kontakt: Telefon 035365 41134, E-Mail: silvia.jahnke@falkenberg-elster.de