| 02:37 Uhr

Falkenberger Kameraden feiern ihr Jubiläum

Falkenberg. Wenn eine Freiwillige Feuerwehr auf 125-jähriges Bestehen zurückblicken kann, dann ist das allemal ein Grund zu Feiern. Und genau das wollen die Falkenberger Kameraden am Wochenende machen – mit möglichst vielen Gästen. Sylvia Kunze

"Anreize" zum Mitfeiern haben sie mehrere geschaffen. Höhepunkt ist ohne Zweifel der Festumzug am Samstag, Start um 14 Uhr. Allein der Feuerwehrblock hält um die 60 Bilder bereit, und es kommen noch mal an die 30 dazu, die städtisches Leben widerspiegeln. Sprecherstellen werden am Bahnhof und am Haus des Gastes eingerichtet. Im Anschluss sind die Mehrzahl der Bilder noch in einer Ausstellung zu bestaunen, die rund um das Haus des Gastes Aufstellung nimmt. Am Abend ist ab 20 Uhr Tanz bei freiem Eintritt mit der "Express-Party-Band", und im Stadtpark lädt ab 22 Uhr das "Blue Velvet" zu "Falkenberg tanzt" ein.

Sonntag baut dann ab 10 Uhr am und im Haus des Gastes der herbstliche Bauernmarkt auf. Unterhaltung ist den ganzen Tag über versprochen. Mit dem großen Zapfenstreich am Abend ab 21 Uhr an der evangelischen Kirche erlebt das Festwochenende dann seinen Abschluss.