Die bisher von ihnen genutzten Räume im Dachgeschoss des städtischen Hortes geben sie stattdessen auf. Dort befinden sich die „Tanzmäuse“-Schneiderwerkstatt und der Kostümfundus. Beides soll voraussichtlich in den Winterferien in die neue Vereinsbleibe umziehen.

An diesem Wochenende werden die Räume mit einem Bastelvormittag „eingeweiht“, bei dem Dekoration für die Abenteuerrevue entsteht.