ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:36 Uhr

Feuerwehreinsatz
Falkenberg: Fahrstuhlfalle am Bahnhof hat erneut zugeschnappt

FOTO: Feuerwehr Falkenberg
Falkenberg. In der Nacht zum Freitag hat auf dem Bahnhof die Fahrstuhlfalle mal wieder zugeschnappt. Zwei Personen steckten fest, als einer der Aufzüge auf halber Höhe stehenblieb. Via Notruf wurde die Falkenberger Feuerwehr eine halbe Stunde nach Mitternacht alarmiert, die jedoch vor einer schwierigen Aufgabe stand.

„Der Fahrstuhl ließ sich in keiner Richtung mehr bewegen. Den Einsatzkräften blieb nichts anderes übrig, als die Tür mit einer Flex aufzuschneiden und die beiden im Aufzug eingeschlossenen Personen über eine Leiter ins Freie zu befördern“, berichtet Stadtbrandmeister Sören Diecke. Weder Bahn noch Aufzugsservicedienst habe sich wieder mal so richtig verantwortlich gefühlt, ärgert er sich. Weil eine der beiden eingeschlossenen Personen gesundheitliche Probleme bekommen habe, musste auch noch der Rettungsdienst helfen, ergänzt Diecke seinen Bericht.

(red/sk)