ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Fachwerkhaus wird Ortsmittelpunkt

Peter Kroll.
Peter Kroll. FOTO: F. Claus
Vor etwas mehr als zwei Jahren gründete sich der Kultur- und Heimatverein Domsdorf 2014 e. V.

, zu dessen Vorstand Peter Kroll gewählt wurde. Bereits in den 90er Jahren lag ihm das 1748 errichtete und seit langem leer stehende Fachwerkhaus am Herzen. Mit bescheidenen Mitteln konnte darin eine kleine Heimatstube eingerichtet werden. Nach der Gründung des Vereins war es Peter Kroll, der die Mitglieder dazu ermutigte, das Objekt zu kaufen. Der Plan war, es zum kulturellen Mittelpunkt des Ortes zu entwickeln. 2015 konnten auf Initiative von Peter Kroll Lottomittel akquiriert werden. So ausgestattet, konnte der Vorstand eine kleine Schar von Verbündeten für die Sache begeistern. Schon im Dezember fand nach unzähligen Arbeitseinsätzen an dem Denkmal die Einweihung statt. Heute befinden sich in dem Haus eine kleine Galerie, eine Heimatstube sowie die Ortsbibliothek. Seit 2016 werden verschiedene Veranstaltungen organisiert.