ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Exkursionsangebot der Hauptstadt reicht bis nach Schlieben

Schlieben-Berga. Der Verein Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga hofft auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Verein Berliner Unterwelten. Wie zu erfahren war, wollen die Akteure aus der Hauptstadt auch die Schliebener KZ-Gedenkstätte mit in ihre Palette der Führungen aufnehmen und dem Thema "Stätten der Naziherrschaft" zuordnen. Sylvia Kunze

"Zwei Mal im Jahr will man Exkursionen anbieten", berichtet Dr. Jürgen Wolf vom Schliebener Verein, der sich sehr über diese neue Form von Zusammenarbeit freut und sich davon noch mehr Öffentlichkeit für die Gedenkstätte erhofft.

Der Berliner Unterwelten e.V. versteht sich als Gesellschaft zur Erforschung und Dokumentation unterirdischer Bauten. Getragen werden die Bemühungen der Vereinsmitglieder vom Bestreben, geschichtsträchtige und bislang verborgene Bauwerke zu erhalten und einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.