| 02:34 Uhr

Erstes Schnee- und Schlittenfest auf der Lobenburg

Hohenleipisch. Was eine App ist, wie Facebook, WhatsApp, Twitter funktionieren, das weiß jedes Kind. Aber wie wird ein Schneemann gebaut und welche lebenslange Erfahrung steckt in einer Skifahrt? vrs1

Dieses uralte Wissen wird Sonntag ab 13.30 Uhr auf der Lobenburg beim Hohenleipischer Heimatverein "Die Lobenburger" beim ersten "Schnee- und Schlittenfest" vermittelt.

Kinder sollten einen Schlitten mitbringen oder auf Skiern zum Festgelände zwischen Hohenleipisch und Dreska gleiten. Die Rutschhilfen sollen bei rasanten Fahrten hinter einem Pferdeschlitten zum Einsatz kommen. Zudem werden fachkundige Architekten aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren beim Schneemannbau eingesetzt. Schnee sei ausreichend vorhanden, meint Heimatvereinsmitglied Lars Klee. Eltern brauchen nur etwas Zeit für ihre Kinder mitzubringen und die Bereitschaft zu Spaß und Freude an einem Nachmittag unter freiem Himmel.

Rund um ein Lagerfeuer werden Spezialitäten vom Grill angeboten.