ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:56 Uhr

Polizeimeldung
Erneut viele Wildunfälle im Elbe-Elster-Land

Elbe-Elster. Im Verlauf der zweiten Tageshälfte des Mittwochs haben sich in Elbe-Elster erneut zahlreiche Wildunfälle ereignet.

So kollidierte gegen 17 Uhr auf der B 96 bei Finsterwalde ein Auto mit einem Reh, auf der Landesstraße bei Doberlug-Kirchhain gegen 17.20 Uhr ein polnischer Pkw mit einem Reh und gegen 18.30 Uhr in der Ortsverbindungsstraße zwischen Lindena und Schönborn ein Auto mit einem Hasen. Weiterhin lief ein Reh gegen 19 Uhr auf der B 87 bei Naundorf in einen vorbeifahrenden Pkw, so dass dieser nicht mehr fahrbereit war. Ein Wildschwein rammte gegen 20 Uhr am Mittwochabend zwischen Gröbitz und Ponnsdorf  ein Auto.

Die tierischen Unfallgegner überlebten die Zusammenstöße nicht, die zuständigen Jagdpächter kümmerten sich um die Kadaver.

(pm/blu)