ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:29 Uhr

Herzberg
Ausweich-Umleitung wahrscheinlich möglich

 Wahrscheinlich muss sich der Umleitungsverkehr nicht über viele Monate durch das kleine Neunaundorf quälen.
Wahrscheinlich muss sich der Umleitungsverkehr nicht über viele Monate durch das kleine Neunaundorf quälen. FOTO: LR / Rudow
Herzberg. Herzbergs Bürgermeister Karsten Eule-Prütz sieht gute Chancen für eine Umleitung des Verkehrs über die Alte Osterodaer Straße in Herzberg während der Bauarbeiten in der Dresdener Straße. „Das ist sehr wahrscheinlich machbar“, sagte er in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung.

Allerdings werde die bisher vorgesehen Umleitung durch Neunaundorf für ein, zwei Monate trotzdem benötigt, weil die Anbindung der Alten Osterodaer Straße im Baufeld der Dresdener Straße liegt, so der Bürgermeister. Die Stadt werde die Umleitungsvariante Alte Osteroder Straße 20 000 Euro kosten, kündigte er an. Die Bürger aus Neunaundorf hatten sich vehement gegen die Umleitungsführung durch ihren Ort ausgesprochen.

(ru)