ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Elsterwerdaer entführen Punkte

Brandenburgliga, Männer. Das Team ging hoch motiviert in das erste Spiel gegen die Sportfreunde Brandenburg. Die Männer des ESV diktierten den ersten Satz auch bis zum 19:17, unterlagen aber mit 22:25. J. Möbius

Der zweite Satz lief am Team vorbei. Auch im dritten Satz hielten die Brandenburger die Zügel fest in der Hand. Diesmal drehten aber die Elsterwerdaer einen 16:19-Rückstand in einen Satzgewinn. Dieses kurze aufflackernde Lebenszeichen wurde in Satz vier mit 11:25 schnell ausgepustet.

Im neuen Domizil des Gastgebers ging es im zweiten Spiel darum, einen schwarzen Sonntag zu vermeiden. Nach einer Stunde stand es 1:1. Blau-Weiß Brandenburg holte sich den dritten Satz. Die Umstellungen in Zuspiel und Hauptannahme beim ESV zeigten dann aber sofort Wirkung, sodass es nur bei 19:19 brenzlig wurde. Diese Phase überstanden die Gäste durch ein sehr starkes Blockspiel und zwangen die Blau-Weißen in den Tiebreak. Mit 15:7 holten die ESV-Sportler ihre ersten zwei Saisonpunkte souverän. Das Team klettert auf Rang sechs der Tabelle.

Für den ESV spielten: Hauzenberger, Mönnich, Schmidt, Jordan, Engelmann, Zielke, Hegewald, Bischof, Müller, Freigang (verletzt), Coach: Möbius.