| 02:44 Uhr

Elbe-Elster macht sich erneut für Toleranz stark

Herzberg. Der Landkreis Elbe-Elster beteiligt sich erneut aktiv am Bundesprogramm "Demokratie leben". Laut Pressemitteilung stehen für das Jahr 2017 wieder Projektmittel zur Verfügung. pm/blu

Gefördert werden können demnach Vorhaben, die sich für Vielfalt, Demokratie und Toleranz einsetzen und gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit richten.

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Träger. Weitere Beratung und Informationen zum Antragsverfahren erteilt die Koordinierungsstelle "Partnerschaft für Demokratie" Elbe-Elster.