In geheimer Abstimmung votierten elf Abgeordnete der Fraktion für einen Ausschluss, vier stimmten dagegen und zwei enthielten sich der Stimme, informiert der Fraktionsvorsitzende Rainer Genilke. An der Abstimmung haben nur Fraktionsmitglieder der CDU-Liste teilgenommen. Die beiden Fraktionsmitglieder, die anderen Parteien angehören, Andreas Franke (AfD) und Hans-Peter Jaskulla (FDP), waren laut Satzung nicht zu der Abstimmung zugelassen.