ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:46 Uhr

Vorschau
Eisenbahner feiern in Falkenberg ihren Ehrentag

Falkenberg. Der Förderverein Brandenburgisches Eisenbahnmuseum Falkenberg lädt am Sonntag ab 10 Uhr zum traditionellen Tag des Eisenbahners im Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes am Schwarzen Weg ein. Unter dem Motto „25 Jahre Deutsche Eisenbahn AG (DBAG)“ entstand eine Fotoausstellung mit Aufnahmen des Vereinsmitglieds Markus Winter.

Auf acht Schautafeln mit insgesamt 96 großformatigen Fotos ist eine „Zeit“-Reise der besonderen Art zu erleben, die von 1994 bis heute reicht.

Bei Frühschoppenmusik und gastronomischer Betreuung kann beim Betrachten der Bilder in Erinnerungen geschwelgt werden. Frau Lippmann wird in bewährter Weise die Kinder mit dem Glücksrad erfreuen. Die Modellbahnfreunde präsentieren ihre sehenswerte Gartenbahnanlage. Und natürlich werden auch Museumsführungen angeboten. Außerdem steht wieder der Führerstand der Denkmal-Lok für die Besucher offen. Weiterhin ist die Feldbahn von Steffen Nauk auf dem Gleis 48a den gesamten Tag über unterwegs und lockt bestimmt wieder zahlreiche Gäste.

Um 13 Uhr beginnt in der ehemaligen Dreherei ein Lichtbildervortrag unter dem Titel „2009 bis jetzt — Ereignisse im Eisenbahnstandort in den letzten zehn Jahren“.

Sonntag, 2. Juni, ab 10 Uhr

(red/sk)