| 02:38 Uhr

Eine Woche Musik non stop

Das Klavier ist das beliebteste Instrument an der Kreismusikschule. Am Tag der offenen Tür in Herzberg stehen die Musikpädagogen Wanning Hu (r.) und Neritan Hysa (l.) zusammen mit Musikschulleiter Thomas Prager (M.) beratend zur Seite.
Das Klavier ist das beliebteste Instrument an der Kreismusikschule. Am Tag der offenen Tür in Herzberg stehen die Musikpädagogen Wanning Hu (r.) und Neritan Hysa (l.) zusammen mit Musikschulleiter Thomas Prager (M.) beratend zur Seite. FOTO: Kreisverwaltung
Herzberg. Die Projektwoche der Musikschule wartet mit vielen Programmpunkten auf. Los geht es Montag mit einem Tag der offenen Tür in Herzberg.

(pm/ru) Vom 12. bis 16. Juni findet die diesjährige Projektwoche der Kreismusikschule "Gebrüder Graun" statt. Musikschulleiter Thomas Prager hat mit seinem Team ein interessantes Programm zusammengestellt.

Los geht's mit einem Paukenschlag zur Eröffnung am Montag, um 14 Uhr vor der Zentrale der Kreismusikschule in Herzberg in der Anhalter Straße. Dort wird das Percussion-Ensemble "Die Schlagfertigen" unter der Leitung von Robby Fuchs den ersten "Paukenschlag" zu Gehör bringen. Im Anschluss lädt die Musikschule in Herzberg von 14 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Interessierte können sich bei den Musikpädagogen der Kreismusikschule informieren und entspannt Musikinstrumente ausprobieren und beschnuppern. Auch für Musikfreunde, die sich schon ganz gut mit den Instrumenten auskennen, stehen die Profis der Musikschule bereit, um Fragen zu beantworten, zu beraten und zu helfen. Außerdem können Besucher an dem Tag eine große Musikinstrumentenausstellung besichtigen und sich dort weitere Informationen holen. Auch für Interessierte, die weiter weg wohnen und an einem anderen Ort beginnen möchten, ist das eine gute Möglichkeit, sich darüber zu informieren, wo im Landkreis Elbe-Elster Unterricht von der Kreismusikschule "Gebrüder Graun" angeboten wird.

Aber auch an den anderen Standorten der Kreismusikschule tut sich während der Prüfungs- und Projektwoche etwas. So werden am Montag ab 14.45 Uhr die Prüfungen für Akkordeon und Schlagzeug in der Regionalstelle Finsterwalde von einer Jury abgenommen. Am Dienstag sind dort ab 14 Uhr die Holz- und Blechbläser an der Reihe. In der Bauernscheune Grochwitz in Herzberg wird an diesem Tag ab 15 Uhr der Popgesang in der Unterstufe I und II von Lehrkräften der Kreismusikschule geprüft. Dort tritt unter anderem Friederike Hoffmann an, Frontfrau der Gruppe "Starkstromkids", die beim diesjährigen Landeswettbewerb "Jugend musiziert" für Bands, der von Berlin und Brandenburg gemeinsam ausgetragen worden ist, einen 1. Preis erringen konnte. Am Dienstag kann auch wieder ab 19 Uhr die "Offene Bühne" für Freunde von Pop- und Rock in der Bauernscheune in Herzberg besucht werden.

Der Gitarrentag der Kreismusikschule findet am Mittwoch ab 14 Uhr in der Regionalstelle in Finsterwalde statt. Klavier und Streichinstrumente werden an dem Tag in der Hauptstelle in Herzberg jeweils ab 15 Uhr vorspielen.

Der Höhepunkt der diesjährigen Prüfungs- und Projektwoche ist das "Zweite Bundes- und Landespreisträgerkonzert" am Donnerstag um 18 Uhr im Bürgerzentrum in Herzberg, bei dem die besten Schüler der Kreismusikschule, die beim Landes- und Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" erfolgreich waren, ihr Können unter Beweis stellen. Zum 60. Geburtstag der Kreismusikschule "Gebrüder Graun" wird als Ehrengast der Geschäftsführer des Verbandes der Musik- und Kunstschulen Brandenburgs Winnetou Sosa aus Potsdam anwesend sein. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski. Der Eintritt zum "After-Work-Concert" ist frei!

Am Donnerstag heißt es nochmals ab 15 Uhr für die Pianisten, dass sie in Herzberg am neuen Flügel ran müssen. Die Popsänger zeigen ab 14 Uhr mit der Mittelstufenprüfung II im Brauhaus in Finsterwalde, was sie können.

Am Freitag wird von der Regionalstelle Elsterwerda in der Aula der Oberschule das Percussion Konzert "Tsching und Wumm" präsentiert. Die Regionalstelle Finsterwalde führt von 15 bis 17 Uhr einen "Tag des offenen Unterrichts" durch. Ab 17 Uhr ist die beliebte "Sommerparty" mit der 60. Offenen Bühne auf dem Schulhof der Regionalstelle zu erleben. Der Tastenwettbewerb der Kreismusikschule "Gebrüder Graun" findet abschließend ab 14.45 Uhr in Herzberg statt. Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenlos.