ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:36 Uhr

Wechsel an der Musikerspitze
Ein historischer Moment bei der Taktstockübergabe

Nach über 30 Jahren hat Chorleiter Reinhard Uhle den Taktstock an Solveig Lichtenstein übergeben.
Nach über 30 Jahren hat Chorleiter Reinhard Uhle den Taktstock an Solveig Lichtenstein übergeben. FOTO: Lutz Schäfer
Herzberg. Einen historischen Moment haben die Sänger vom „Männergesangverein 1836 Herzberg e.V.“ bei ihrer jüngsten wöchentlichen Chorprobe erlebt. Erstmals in der über 181-jährigen Geschichte des Chores gibt zukünftig eine Frau den Ton an. Nach über 30 Jahren hat Chorleiter Reinhard Uhle den Taktstock an Solveig Lichtenstein übergeben.

Vor der Übergabe dankte der Chor Reinhard Uhle für die engagierte Arbeit und den immer wieder gewährten Aufschub wegen der schwierigen Suche nach einer passenden Nachfolge. Beifall gab es für die Ankündigung von Reinhard Uhle, bei Bedarf als Vertretung den Chor weiterhin zu unterstützen. Die in der Satzung des Chores fixierte Pflege des deutschen Liedgutes soll auch zukünftig den Schwerpunkt des Schaffens der Chorleiterin bilden.

Solveig Lichtenstein dankte dem Chor für das ausgesprochene Vertrauen und wünschte sich eine aktive Mitarbeit der Sänger und eine rege Probenteilnahme. Nach einigen Übungen zur Lockerung der Stimmen setzte die Chorleiterin die Übungsstunde fort. Nach dem Ende des Stimmentrainings gab es in geselliger Runde noch viele angeregte Gespräche, das ein oder andere Lied und ein wenig „Stimmoel“. „Die Balance zwischen Gesang und Geselligkeit stimmte an diesem denkwürdigen Abend“, waren sich die Männer und ihre neue Chorleiterin einig.

Übrigens: Die Chorproben beginnen jeweils am Freitag um 19.30 Uhr. Neue Männer sind jederzeit herzlich willkommen.

(pm/blu)