Mal der Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus, und er ist in diesem Jahr gleichzeitig auch Muttertag. „Die Frauen haben nach dem Krieg die Hauptlast tragen müssen. Das darf man nie vergessen“ , so Michael Oecknigk. Auch sein Trinkspruch war am Donnerstagabend den Frauen gewidmet.