ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:37 Uhr

Ehrung zum Volkstrauertag diesmal am Denkmal auf dem Friedhof

Schönewalde. Das Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges in Schönewalde ist in einem schlechten baulichen Zustand, hat Bürgermeisterin Irene Kluge (parteilos) die Schönewalder Stadtverordneten informiert. Aus diesem Grund rechne die Stadtverwaltung nicht mit einer Fertigstellung der Sanierung bis zum Volkstrauertag. ru

Ursprünglich war geplant, die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag an diesem Denkmal durchzuführen. Die Kranzniederlegung findet nun am 13. November am Mahnmal für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges auf dem Friedhof in Schönewalde statt, so die Bürgermeisterin.

Die Spendenaktion für die Sanierung des Denkmals der Gefallenen des Ersten Weltkrieges gehe aber weiter.