ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:04 Uhr

Vorschau
Ehrenamtsfrühschoppen in Falkenberg erlebt Premiere

Falkenberg. Fleißige Falkenberger und andere Helfer dürfen sich beim Strandfest am Wochenende auf eine besondere Premiere freuen. Die Stadt hat um die 350 Einladungen verschickt, die zur Teilnahme am Ehrenamtsfrühschoppen einladen. Von Sylvia Kunze

Der findet am Sonntagvormittag von 11 bis 14 Uhr statt und wird von den Original Falkenberger Blasmusikanten musikalisch begleitet.

Für Bürgermeister Herold Quick als Schirmherr der Veranstaltung ist klar, was er mit dieser Einladung bezwecken will: Dankeschön sagen. „Die Gäste werden nicht nur musikalisch unterhalten, sondern auch mit Getränken bewirtet“, verrät er. Die Vereine der Stadt waren im Vorfeld aufgefordert worden, ihre fleißigen Seelen zu benennen, denen auf diesem Weg einmal etwas Gutes getan werden kann. Die Einladung selbst ermöglicht freien Eintritt am Sonntag sowie die Teilnahme an diesem Frühschoppen, der von ortsansässigen Unternehmen finanziell unterstützt wird.

Die Idee, so verrät der Bürgermeister, habe man von der Partnerstadt Warburg übernommen. Dort werde ein solches Prozedere schon seit Jahren praktiziert. „Der Frühschoppen bietet neben dem jährlichen großen Neujahrsempfang die Möglichkeit, all jenen Frauen und Männern zu danken, die Gutes für die Stadt und ihre Gemeinschaft tun“, sagt Herold Quick.

Dazu eingeladen sind selbstverständlich aber auch alle anderen Frühschoppen- und Musikfreunde. Nur werden denen nicht Eintritt und Getränkerechnung erlassen. Einen schönen Vormittag am See können sie bei bester musikalischer Unterhaltung aber dennoch verbringen – und danach natürlich noch das große Familienprogramm ab 15 Uhr und alle anderen Programmpunkte miterleben.