| 00:00 Uhr

Echter Volksfestcharakter

Annett Kazda, Frauenchor Cottbus: Man kann sagen, wir haben die Sängerstadt wirklich als Sängerstadt erlebt. Toll, dass das Chortreffen hier so einen Volksfestcharakter hatte. Von Finsterwalde sind wir wirklich positiv überrascht. Die Stadt hat ein wunderbares Flair. Umgehört hat sich Torsten Pötzsch.

Ein Lob an die Stadtväter und an den Chorverband, die Organisation war wirklich gut.

Pia Rupp, Konzertchor Senftenberg: Uns hat das Chortreffen wirklich gut gefallen. Schön waren die Aktionen in den kleinen Passagen und Höfen, da waren Inhalt und Ambiente richtig stimmig und das Publikum hat toll mitgemacht. Überhaupt war alles sehr harmonisch, auch das Verhältnis unter den Chören. Wir fahren mit den besten Eindrücken zurück.

Renate Stenz, Deutsch-Polnischer Projektchor AMICALE Storkow und Szamocin: Gute Stimmung, viel Atmosphäre, echter Volksfestcharakter, gute Organisation, alles hat super geklappt und wir sind rundum zufrieden. Mehr kann man zum Chortreffen nicht sagen.

Kathrin Preußer, Frauenchor Gröden: Wir sind ein relativ kleiner Chor, da war es sehr schön, dass wir auf diesem wunderbaren Museumshof singen durften. Für uns war das ideal. Gut finden wir die vielen kleinen und großen Auftrittsorte. So konnte man richtig durch die Innenstadt wandeln.

Familie Woyke, Altenburg: Als Musikfreunde nahmen wir das Chortreffen zum Anlass, mal endlich wieder nach Finsterwalde zu fahren und jetzt können wir sagen, es war einfach schön. In der Stadt wurde auch viel renoviert. Es ist alles richtig hübsch geworden. Wir kommen nächstes Jahr zum Sängerfest bestimmt wieder.