ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Dreist: Jede Menge Holz aus dem Großbusch geklaut

Herzberg.. Das ist schon ganz schön frech. Am Wochenende haben Unbekannte 30 Raummeter Holz, das der Stadt gehört, aus dem Raum Großbusch am Pappelweg gestohlen. Am Freitag war das Holz noch da. B. Rudow


Kopfschüttelnd standen gestern Vormittag Ordnungsamtsleiter Volker Enigk und Revierförster Hubert Türk an besagter Stelle. „Das sind rund vier Traktoranhänger voll, die da gestohlen wurden. Alles geschnittenes Holz, das fertig war zum Verkauf“ , so Volker Enigk. Den Schaden für die Stadt schätzt er auf 400 bis 450 Euro.
„Das Holz ist nicht mit einem Kran aufgeladen worden. Es müssen mehrere Leute gewesen sein, die es mit der Hand verladen haben“ , sagt der Ordnungsamtsleiter. Er ist sich auch sicher, dass das keine Nachtaktion war, sondern am hellerlichten Tage geschehen ist. „Wir haben ziemlich hellen Mond zur Zeit, und die Jäger, die nachts im Wald sind, hätten bestimmt etwas mitbekommen“ , begründet er seine Vermutungen. Die Stadt hat selbstverständlich Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei gestellt.
Volker Enigk bittet Bürger, die etwas bemerkt haben, sich im Ordnungsamt der Stadt Herzberg, 03535 482 300, oder bei der Polizeiwache, 03535 420, zu melden. Die Hinweise werden auch vertraulich behandelt.
„Es kann ja auch sein, dass es Nachbarn merkwürdig vorkommt, wenn jemand plötzlich eine große Menge Holz zum Verkauf anbietet. Auch das sollten die Bürger uns vertraulich mitteilen“ , bittet der Ordnungsamtsleiter.