| 02:34 Uhr

Drei teure Wildunfälle am Freitagmorgen

Nexdorf/Naundorf/Schlieben. Kurz nach 6.30 Uhr sind am Freitag bei Nexdorf und bei Naundorf Autos mit Rehen zusammengestoßen. pm/blu

Die Tiere verendeten. Der Pkw bei Nexdorf war mit einem Schaden von rund 2000 Euro nicht mehr fahrbereit, das Auto bei Naundorf konnte mit einem Schaden von etwa 4000 Euro weiterfahren. Bei Schlieben kollidierte gegen 9 Uhr ein weiterer Pkw mit einem Reh. Das Tier flüchtete, hinterließ aber einen Schaden von 3000 Euro.