| 00:00 Uhr

Drei junge Fahrer unter Drogenverdacht

Am Wochenende hat die Polizei drei junge Männer erwischt, die im Verdacht stehen, unter Einfluss berauschender Substanzen ein Fahrzeug geführt zu haben. Bereits am Freitag war gegen 22.

20 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer in Großrössen durch erhebliche Ausfallerscheinungen aufgefallen. Ein Drogenschnelltest erhärtete den Verdacht der Fahrt unter Amphetaminen. Am Sonntag wurde um 20.40 Uhr ein Pkw in Falkenberg gestoppt, dessen 20-jähriger Fahrer positiv auf Amphetamine und Cannabis getestet wurde. Schließlich wurde die Polizei gestern gegen 4.30 Uhr in die Heinrich-Zille-Straße in Falkenberg gerufen, wo ein 25-Jähriger augenscheinlich unter erheblichem Rauschmitteleinfluss mit dem Moped fuhr. Bei ihm wurde zu seinem Atemalkoholgehalt von 1,73 Promille ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf Amphetamine reagierte.
Mit drei Wildschweinen, eine Bache und zwei Frischlinge, ist der Fahrer eines Pkw am Sonntag gegen 22.15 Uhr zwischen Löhsten und Züllsdorf zusammengestoßen. Am Fahrzeug entstanden 6 000 Euro Sachschaden. (red/ru)