ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Drei Bewerber um Posten des HWAZ-Verbandsvorstehers

Herzberg. Für die ausgeschriebene Stelle des Vorstehers des Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverbandes (HWAZ) liegen drei Bewerbungen vor, bestätigt Michael Oecknigk, Vorsitzender der Verbandsversammlung. Am Montag kommt der Vorstand zu einer Sitzung zusammen, bei der sich alle drei Bewerber persönlich vorstellen. Ronald Ufer

Eine Entscheidung trifft die Verbandsversammlung am 28. Januar. Der Vorstand will der Versammlung zwei der drei Kandidaten zur Auswahl vorschlagen, so Oecknigk. Zur Ausschreibung der Stelle ist es gekommen, weil die Verbandsversammlung mehrheitlich einen Ausschreibungsverzicht zu Gunsten des amtierenden Vorstehers abgelehnt hat.