ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:01 Uhr

Vorschau
Drei abwechslungsreiche Tage beim Moienmarkt

So kennt man sie, die Schliebener: kreativ und mitreißend. Die Maxi-Playback-Show ist der Renner am Samstagabend. Schon seit mehreren Jahren (hier ein Bild aus dem Archiv, wie die „Gäste“ aus Berga die Showbühne rocken) geht dabei die Post ab. Man darf gespannt sein, wer in diesem Jahr „anreist“.
So kennt man sie, die Schliebener: kreativ und mitreißend. Die Maxi-Playback-Show ist der Renner am Samstagabend. Schon seit mehreren Jahren (hier ein Bild aus dem Archiv, wie die „Gäste“ aus Berga die Showbühne rocken) geht dabei die Post ab. Man darf gespannt sein, wer in diesem Jahr „anreist“. FOTO: LR / Sylvia Kunze
Für den diesjährigen Moienmarkt sind alle nötigen Vorbereitungen getroffen. Cheforganisatorin Angela Unger, Vorsitzende des Schliebener Moienmarkt- und Kulturvereins, verrät schon einmal einige Details zum Programm: Von Sylvia Kunze

Freitag, 15 Uhr (Drandorfhof): Start in den Moienmarkt mit dem Seniorennachmittag bei einem Stück Kuchen und einem Tässchen Kaffee und Unterhaltung durch die JUX Company und den Hort Schlieben mit einem kurzen Programm. „Wer lacht, lebt länger“ ist eine völlig neue Therapiemethode voller Witz und Humor mit Dr. Habil Lachmann. Der Erfolg der Behandlung steht schon vor der Abschlussuntersuchung fest: „Lachen ist und bleibt die beste Medizin“.

Freitag, 18 Uhr (Kellerstraße): Eröffnung des Kellertreibens mit den „Cottbuser Musikspatzen“

Stimmen Sie sich ein auf den Beginn des Moienmarktes. Der Spielmannszug der „Cottbuser Musikspatzen“ umrahmt das fröhliche Kellertreiben mit schwungvollen und choreografisch unterlegten Rhythmen. Nach der Eröffnung des Treibens in der Kellerstraße gestalten die „Cottbuser Musikspatzen“ einen Umzug zur Stadtbühne.

Freitag, 20 Uhr (Stadtbühne): Was ist ein Moisebuch? Wie heißt der kleine Schliebener Stier?

Lassen Sie sich bei der Eröffnung des Moienmarktes mit der Schliebener Moie Franziska, Bürgermeisterin Cornelia Schülzchen, Amtsdirektor Andreas Polz und Vertretern des Schliebener Moienmarkt- und Kulturvereins in die Neuigkeiten zum diesjährigen Moienmarkt einweihen. Erfahren Sie Details zum Schliebener Moisebuches, um erfolgreich auf Stempeljagd zu gehen und dann für das volle Heft ein Sammlerstück – ein Weinglas mit dem Motiv des Schliebener Landes – zu erhalten. Erfahren Sie, welchen lustigen Namen der kleine Schliebener Stier, das neue Maskottchen des Vereins und der Stadt, erhält. Und natürlich kann auch wieder „Schliebener Stier“ (das Festbier) erworben werden. Nach der Eröffnung spielen die „Cottbuser Musikspatzen“ auf.

Freitag, 21 Uhr (Stadtbühne): Saspower Dixieland Stompers

Die heitere volkstümliche Musik im New-Orleans-Stil der 20er Jahre wird das Publikum schnell begeistern. Nach diesem musikalischen Hochgenuss übernimmt DJ Petschke das Pult und heizt bei heißen Discorhythmen ordentlich ein.

Freitag, 22  Uhr (Freilichtbühne): COOLUP – Die!Partyband

Die Band ist gemeinsam mit dem Partyvolk auf der Suche nach der ultimativen Partyformel. Dabei erwartet die Partygemeinde neben dem Besten, was die Musikbranche zum Feiern hergibt, tolle Showacts und jede Menge Spaß. Zu Beginn der Partynacht, in den Pausen und dann bis morgens 4 Uhr heizt DJ Schmiddi ordentlich ein und lässt alle fröhlich feiern.

Samstag, 14.30 Uhr (Stadtbühne): Falkenberger „Tanzmäuse“

Die Gruppe „Sweet like honey“ (deutsch: Süß wie Honig) zaubert höchstes Tanzmauskönnen auf die Bühne. Klassische Tänze sind ebenso im Programm wie mitreißende internationale Tänze. Der irische Tanz und das Grease-Medley sind zwei Garanten für gute Unterhaltung. Die etwas jüngeren Teenies stehen den Sweeties in nichts nach und bezaubern ebenso mit vielfältigen Tanzchoreografien.

Samstag, 15.30 Uhr (Stadtbühne): Moienwahl

Seit fast 20 Jahren folgen die Schliebener der Tradition, nun alle zwei Jahre, zum Moienmarkt ihre Moie zu wählen, die Schlieben und Umgebung repräsentieren darf. In einer Wahl, welche in diesem Jahr vom Männergesangsverein 1836 Schlieben e.V. ausgerichtet wird, stellt sich die zukünftige Moie den Aufgaben aus dem Haushalt aber auch aus fachlichen Bereichen. Wer wird wohl die ehrenvolle Aufgabe in den nächsten zwei Jahren ausfüllen und tolle Erlebnisse genießen dürfen?

Samstag, 17:00 Uhr (Stadtbühne): Regionale Bands

In diesem Jahr ist es die Coverband „Five Senses“. Die fünf Musikerinnen und Musiker, leben ihre Musik. Mit Spaß und Leidenschaft gestalten sie jeden einzelnen ihrer Auftritte.

Samstag, 17 Uhr (Kellerstraße): Kellerstraßenflair mit den Lustigen Musikanten

Mit einem Potpourri aus Oldies, Evergreens, Swing, Dixiland und Blasmusik wird für ordentlich Stimmung in der Kellerstraße gesorgt.

Samstag, 19 Uhr (Stadtbühne): die Maxi-Playback-Show

Man mag ja denken, den Akteuren gehen irgendwann mal die Ideen aus – aber weit gefehlt. Auch in diesem Jahr wissen nur zwei (der Techniker und die „Chefin“), welche Künstler sich die Ehre geben. Es wird der Hammer! Mit Elan und Eifer, Spaß und Leidenschaft wird seit Monaten eifrig geübt.

Samstag, 21 Uhr (Stadtbühne): STRANGE BREW – die Band

STRANGE BREW hinterläßt nicht nur bei Rock-Fans einen nachhaltigen Eindruck. Das Repertoire ist vorzugsweise auf die Klassiker der Rockmusik der 60er und 70er Jahre ausgelegt. DJ Petschke lässt dann die Nacht an der Stadtbühne dann mit cooler Mucke ausklingen.

Samstag, 22 Uhr (Freilichtbühne): Rockpirat und DJ T.H.O.M.

Seit nunmehr 25 Jahren powert Rockpirat erfolgreich durch ganz Deutschland. In ca. 140 Shows pro Jahr begeistern sie Zehntausende von Zuschauern mit Highlights der 80er, 90er und dem Besten von heute. Sie beeindrucken durch Ihre Vielfalt, Bühnenshow und Programmauswahl, sind musikalisch sehr offen und setzen nicht nur Akzente auf der Bühne, sondern auch beim Publikum. In den Pausen und danach heizt dann wieder DJ T.H.O.M. dem Publikum ordentlich ein.

Sonntag, 10 Uhr (Drandorfhof): Ökumenischer Gottesdienst

Nach zwei Tagen Feststimmung  beginnt der Familien-Sonntag besinnlich. Die Ökumenische Andacht mit der katholischen und evangelischen Gemeinde steht unter Leitung von Maria Hilbrich und Pfarrer Philipp Schuppan. Umrahmt wird der Gottesdienst unter freiem Himmel mit der Musik vom Chörchen.

Sonntag, 11 Uhr (Stadtbühne):  Frühschoppen mit den Schliebener Musikanten

Auch in diesem Jahr sorgen die  Schliebener Musikanten für ordentliche Stimmung auf dem Markt.

Sonntag, 13 und 15Uhr (Kellerstraße): The BUCK CHERRYS und Die Bertianer

The Buck Cherrys sind DIE Band aus Bad Liebenwerda. Sie spielen Klassiker des Rock‘n Roll von gestern bis heute. Die Bertianer stehen für eine feine Mischung aus Titeln von den Comedian Harmonists, Dixiland, Jazz, italienischen Opernarien bis hin zu Volksmusikrunden.

Sonntag, 16Uhr (Stadtbühne): Sars und Sternchen

Über 30 kleine Schliebener Stars und Sternchen sind schon wieder eifrig am Proben. Sie stehen den Großen in nichts nach – ein absoluter Geheimtipp!

Sonntag, 18Uhr (Stadtbühne): Tombola-Auslosung

Im Vorverkauf kann letztmalig eine goldene Moienmarktschleife erworben werden. Diese nimmt an der Tombola mit attraktiven Preisen teil.

Sonntag, 19 Uhr (Stadtbühne): Schlagerparty mit ANTHONY und DJ Petschke

Großartige deutsche Hits, seine Hit-Singles, sein neues Album und seine Medienpräsenz machen den charismatischen Dresdner Sänger ANTHONY zum beliebten Interpreten. Ein würdiger Abschluss des 425. Moienmarktes 2018.