Manchmal lohnt sich die Hatz auf Fördermittel eben doch einmal. So im Falle von Schlieben.
„Das entsprechende Programm ist zu Beginn des Jahres sehr kurzfristig aufgemacht worden. Es gab nur eine Antragsfrist von zwei Monaten“, erinnert sich Andy Müller, Leiter der Stabsabteilung des Amtes Schlieben.

Soforthilfeprogramm greift für Pläne im Schliebener Land

Um so erfreuter ist man jetzt im Amt, dass die beiden abgeschickten Fördermittelantr...