ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Disput um Bushaltestelle Zinsdorf

Uebigau-Wahrenbrück. Noch uneinig sind sich die Abgeordneten von Uebigau-Wahrenbrück über den von der Verwaltung vorgeschlagenen Bau einer Bushaltestelle im Ortsteil Zinsdorf. Eine wurde bereits 2015 gestellt. Sylvia Kunze

Die Zweite auf der anderen Straßenseite soll nun folgen. Sie wird vom Nahverkehr gefordert. Die aktuelle mobile Haltestelle an dieser Stelle dürfe nur noch bis Mitte des Jahres angefahren werden, danach erteile der Landkreis keine Erlaubnis mehr dafür, heißt es in der Begründung. Weil zugleich ein Stück Gehweg gebaut werden muss, kommen veranschlagte Gesamtkosten von 30 000 Euro zusammen. Zu viel, sagen einige der Abgeordneten und setzten in den Fachausschüssen erst einmal noch ein Fragezeichen hinter das Vorhaben. Entschieden werden soll in der Stadtverordnetenversammlung in der nächsten Woche.