ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Die Finsterwalder Rettungshundestaffel ist jetzt komplett

Finsterwalde. Mit vier Hundeteams nahm die DRK-Rettungshundestaffel Finsterwalde an der jüngsten Rettungshundeprüfung in Zeithain (Sachsen) teil. „Drei Teams haben die Prüfung bestanden“, berichtet Grit Schreiber, selbst Rettungshundeführerin. leh

Birgit Wagner mit Grisu, André Wagner mit Missy und Dirk Richter mit Carlo komplettieren jetzt die Finsterwalder Staffel, die jetzt die größte im Land Brandenburg ist. Zu absolvieren waren ein Theorieteil, ein Verweistest (Opfer verbellen), ein Gehorsamsteil und die eigentliche Suche, wobei innerhalb von 20 Minuten zwei Opfer in einem Waldstück zu finden waren.

Damit sind die Finsterwalder Rettungshundeteams bei künftigen Einsätzen nicht mehr auf Partner von anderen Einheiten angewiesen. “Mit sechs geprüften Rettungshundeteams sind wir eine eigenständige Staffel„, teilt Grit Schreiber mit. Eine sehr gute Entwicklung seit der Gründung 2008, wie sie selbst einschätzt. 13 Einsätze haben die DRK-Helfer in diesem Jahr schon absolviert. Auch beim Katastropheneinsatz zum Hochwasser an der Schwarzen Elster waren sie dabei.