ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:54 Uhr

Herzberg
Den Herzberger Stadtpark wieder schick gemacht

Bei einem Arbeitseinsatz im Herzberger Stadtpark am Freitag haben vor allem Mitarbeiter der Verwaltung zugepackt.
Bei einem Arbeitseinsatz im Herzberger Stadtpark am Freitag haben vor allem Mitarbeiter der Verwaltung zugepackt. FOTO: LR / Rudow
Herzberg. Für Jugendliche muss Lösung gefunden werden.

Zu einem Arbeitseinsatz im Stadtpark hatte die Stadtverwaltung am Freitagnachmittag aufgerufen. Leider blieben die Rathausmitarbeiter bis auf wenige Ausnahmen unter sich. Was sie aber nicht davon abhielt, kräftig zuzupacken.

Da wurde altes Laub aus den hintersten Ecken geholt, der von der Trockenheit geschundene Rasen geharkt und so mancher Unrat eingesammelt. Der Bauhof hat neuen Sand für die Spielgeräte angefahren und verteilt.

Die Stadt hat auch im Stadtpark immer wieder mit Vandalismus und Verunreinigungen vor allem durch Jugendliche zu kämpfen. Manchmal würden sich Familien mit ihren Kindern deshalb gar nicht mehr auf den Spielplatz trauen, meint Bürgermeister Karsten Eule-Prütz. Man müsse sich dringend eine Lösung für die jungen Leute, sprich eine Bleibe, in der Stadt, finden, sagte er.  

(ru)