ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:02 Uhr

Delf Gerlach übernimmt die Spitze der EE-Liberalen

Bad Liebenwerda. Delf Gerlach vom FDP-Ortsverband Uebigau ist der neue Vorsitzende der Elbe-Elster-Liberalen. Bei der jüngsten Kreismitgliederversammlung wurde er an die Spitze der Partei gewählt. pm/blu

Er tritt die Nachfolge von Hannelore Lenhart an, die wegen des sehr plötzlichen Rückzuges des 2015 neu gewählten Kreisvorsitzenden Göran Knösch, der nach seiner Wahl nie öffentlich aufgetreten war (die RUNDSCHAU berichtete), laut Pressemitteilung der Elbe-Elster-Liberalen sehr engagiert diese Lücke geschlossen hatte.

Dem Vorstand gehören nun an: Delf Gerlach (Uebigau) als Kreisvorsitzender, Reiko Mahler aus Bad Liebenwerda und Ronny Stürmer aus Uebigau als Stellvertretende Vorsitzende und die Falkenbergerin Hannelore Lenhart als Schatzmeisterin. Beisitzer sind: Friedhelm Deckert (Falkenberg), Donald Leske (Bad Liebenwerda), Ulrich Jachmann (Uebigau), Mario Sandmann (Uebigau) und Carmen Schulz (Herzberg).

Bei dem Treffen hatten die Mitglieder zudem die Rechenschaftsberichte der bisher amtierenden Vorsitzenden, Hannelore Lenhart, und des Kreisschatzmeisters, Mario Sandmann, mit einmütiger Zustimmung zur Kenntnis genommen und dem Kreisvorstand die politische und finanzielle Entlastung ausgesprochen.