Auch der letzte Test einer Kontaktperson im Zusammenhang mit einem an Corona erkrankten Mitarbeiter bei der enviaM in Falkenberg ist negativ ausgefallen. Darüber informierte am Mittwochmorgen die Pressestelle der enviaM in Chemnitz. Somit sind die Tests aller ermittelten Kontaktpersonen negativ.
Ein Mitarbeiter hatte sich im Urlaub bei einem Mitreisenden angesteckt und war zunächst an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt, da er selbst keine auffälligen Symptome zeigte. Für acht Kollegen, die als Kontaktpersonen eingestuft worden sind, waren ein Coronatest und häusliche Quarantäne umgesetzt worden. Der Geschäftsbetrieb am Standort Falkenberg war durch den Corona-Fall nicht beeinträchtigt, so die Pressestelle.