| 02:37 Uhr

CDU-Vorstand: "Wir bleiben neutral"

Herzberg. Die Mitglieder des Herzberger CDU-Ortsvorstandes haben sich laut Vorsitzenden Michael Oecknigk darauf verständigt, dass sich der Ortsverband "im Wahlkampf der drei Bürgermeisterkandidaten neutral verhält. Dies hat nach unserer Meinung auch etwas mit Respekt und politischer Hygiene zu tun. red/sk

Wir werden als demokratische Partei unsere Verantwortung in den Gremien der Stadt weiter wahrnehmen, unser Programm und unsere Ziele umsetzen und damit unseren Wählerauftrag konsequent erfüllen."

Bedauernd habe man zur Kenntnis genommen, dass der Ortsverband keinen eigenen Kandidaten zur Bürgermeisterwahl stellen konnte. Auch wenn mit möglichen und entsprechend qualifizierten Mitgliedern gesprochen worden sei, respektiere man die persönliche Entscheidung derer, die gute Gründe zur Nichtkandidatur vorbrachten, so Oecknigk weiter.