| 12:23 Uhr

Premiere in Holzdorf
Bundeswehr öffnet Kasernentor

Der Überflug eines A 400M wird Teil des Tages der Bundeswehr sein.
Der Überflug eines A 400M wird Teil des Tages der Bundeswehr sein. FOTO: Sven Gückel
Holzdorf. Der Tag der Bundeswehr findet 2018 erstmals am Standort Schönewalde/Holzdorf statt. Von Sven Gückel

Die sogenannten Tage der Bundeswehr haben eine lange Tradition. Standortübergreifend werden zeitgleich mehrere Kasernen und Dienststellen der Bundeswehr sowie der Bundeswehrverwaltung für Besucher geöffnet. Für das kommende Jahr wurde dieser Tag auf den 9. Juni 2018 datiert. Erstmalig zählt auch der Fliegerhorst Holzdorf zu den Veranstaltungsorten.

Um das Event für die Zuschauer möglichst abwechslungsreich und informativ zu gestalten, bereitet seit geraumer Zeit ein Organisationsteam den Programmablauf vor. „Die Veranstaltung erstreckt sich über den Zeitraum von 9 bis 17 Uhr und wird ganztägig unter anderem ein Flugprogramm sowie dynamische Verführungen am Boden beinhalten“, erläutert der leitende Projektoffizier Major Thomas Korst.

Wenn auch der genaue Ablauf noch nicht fest steht, so lassen sich heute doch schon einige Eckpunkte definieren. Geplant sind neben anderem der Überflug eines Airbus A400M und Darbietungen weiterer Fluggeräte, Jets wie Helikopter. Zudem wird in Holzdorf die Ankunft ausländischer NATO-Partner mit ihren Maschinen erwartet. Einzig auf fliegende Verbände wird sich der Tag der Bundeswehr aber nicht fixieren. „Es ist eine streitkräftegemeinsame Veranstaltung, weshalb auch Vertreter des Heeres und der Marine mit Gerät und Infomobil vor Ort sein werden“, fügt Projektchef Thomas Korst an.
Umrahmt wird die Veranstaltung, die in ähnlicher Form parallel an 16 Standorten der Bundeswehr deutschlandweit stattfindet, in Holzdorf vom Auftritt eines Musikkorps der Bundeswehr. Darüber hinaus sollen auch Angehörige der Sportfördergruppe der Bundeswehr zugegen sein. Vorgesehen sind im weiteren, dass sich die umliegenden Gemeinden und Städte des Fliegerhorstes Holzdorf, aber auch Polizei, Feuerwehr und Sanitätsdienst präsentieren. Eine vielfältige Kinderbetreuung sowie ein mediales Rahmenprogramm stehen am 9. Juni 2018 ebenfalls auf dem Plan.

Die Bundeswehr rechnet für diesen Tag in Holzdorf mit mehreren Zehntausend Besuchern. Das Objekt ist daher weiträumig abgesperrt, zentrale Parkplätze werden ausgewiesen. Die Zu- und Abfahrt zur Kaserne erfolgt ausschließlich über Shuttlebusse.