ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Bündnis für Brandenburg fördert EE-Projekte

Elbe-Elster-Kreis. Dem Landkreis Elbe Elster stehen aus dem Bündnis für Brandenburg in diesem Jahr 20 000 Euro zur Verfügung. Das Programm dient der Förderung unterstützender Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Birgit Rudow

Dem Landkreis liegen sechs Projektvorhaben mit einem Volumen von 26 700 Euro vor, so Katrin Porsche vom Stab Asyl des Kreises. Die Anträge kommen unter anderem von der Stadtbibliothek Herzberg für den "Interkulturellen Spieletreff" und von der Stadt Doberlug-Kirchhain für die Initiative "Menschen für Menschen" zur Erweiterung der Begegnungsstätte. Der Verein Freiraum Elsterwerda hat Mittel beantragt für die "Kreativwerkstatt für geflüchtete Menschen und Einheimische" und das Diakonische Werk Elbe-Elster bittet um Unterstützung für den Komplex "Netzwerksarbeit, Informationsveranstaltungen, Unterstützung der Integration in den Arbeitsmarkt und Integration in regionale Vereine".

Eine abschließende Entscheidung zur Förderung konnte noch nicht gefällt werden, so Katrin Porsche, weil noch Überarbeitungen der Projekte erforderlich sind. Der Kreativwerkstatt des Freiraum Elsterwerda e.V. wurde ein vorzeitiger Maßnahmebeginn aber schon genehmigt.