ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Breite Zustimmung der Eltern in Schönewalde

Schönewalde. Ein Gespräch der Stadtverwaltung mit Eltern der Kinder der Kita "Regenbogen" in Schönewalde zu einer veränderten Kita-Struktur im Stadtgebiet ist nach Aussage der Verwaltung positiv verlaufen. "Sicher gibt es auch Bedenken, aber die große Mehrheit der Eltern hat Verständnis für unser Vorhaben. Birgit Rudow

Die Erzieherinnen stehen auch dahinter", sagt Bürgermeister Michael Stawski (parteilos). Schönewalde will zur besseren Auslastung der Einrichtung im Ortsteil Ahlsdorf und zur Entlastung der Kita "Regenbogen" in der Kernstadt aus der Kita Ahlsdorf eine reine Krippe und aus der Kita in Schönewalde einen reinen Kindergarten für Drei- bis Sechsjährige machen. Das Gespräch mit den Eltern der Kinder in der Kita Ahlsdorf findet am heutigen Mittwoch statt. Als möglichen Termin für die Neuorientierung der beiden Kindereinrichtungen ist der 1. April 2016 ins Auge gefasst.