ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:55 Uhr

Polizeimeldung
Brände bei Uebigau und Oppelhain

Uebigau-Wahrenbrück/Oppelhain. Zu gleich zwei Bränden musste die Feuerwehr am Mittwoch ausrücken: in ein Waldstück an der B 101 bei Uebigau und nach Oppelhain.

In einem Waldgebiet an der Bundesstraße 101 zwischen Beutersitz und dem Abzweig nach Uebigau brannten aus bislang ungeklärter Ursache am Mittwoch etwa 500 Quadratmeter Unterholz, wie der Polizei gegen 16 Uhr mitgeteilt wurde. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr verhinderte eine weitere Ausbreitung und löschte den Brand. Die Schadenshöhe ist bisher nicht beziffert.

Ein weiterer Brand wurde der Polizei gegen 20 Uhr aus der Alten Friedersdorfer Straße in Oppelhain gemeldet. Hier standen etwa 80 Quadratmeter einer Böschung in Flammen, auch hier löscht die Feuerwehr. „Eine Gefährdung von Menschen bestand nicht.  Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an“, teilt Polizeisprecher Ralph Meier mit.