| 01:04 Uhr

Binden Sie auch eine Erntekrone?

Region.. Auch in diesem Jahr haben der Kreisbauernverband Herzberg / Bad Liebenwerda und das Landwirtschaftsamt des Landkreises einen Wettbewerb gestartet.

Sie fragen: Wer bindet die schönste Erntekrone 2003„ Wir waren dazu im Gespräch mit Dieter Kestin, dem Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes.

Wer kann sich daran beteiligen“
Einzelpersonen, Vereine und Gruppen, die im Landkreis Elbe-Elster tätig sind - sie alle sind herzlich eingeladen, ihr Glück zu versuchen.

Gibt es schon Anmeldungen„
Bisher haben wir drei vom Landfrauenverband entgegen genommen. Aber die Erfahrung der Vorjahre besagt, dass doch einige Kronen mehr gebunden und dann der Jury vorgestellt werden.

Apropos Jury. Wer gehört dazu“
Die Kronen werden am 6. September beim Prestewitzer Bauernmarkt ausgestellt und dort sowohl von den Besuchern als auch von den Veranstaltern bewertet. Die drei besten werden mit einer Prämie bedacht.

Gibt es Vorgaben für die Erntekronen„
Das Gestell darf nicht größer sein als 80 mal 80 Zentimeter. Wer keins hat, dem können wir auch eins zur Verfügung stellen, genau wie wir uns um die Aufhängungen kümmern werden. Und noch ein wichtiger Aspekt: Die Kronen müssen aus mindestens 90 Prozent Getreide mit Ähren bestehen.

Wo bekommt man das in diesen Tagen noch her“
Gute Frage! Es ist Eile geboten, denn das meiste Getreide ist schon von den Feldern abgefahren!

Wo werden weitere Anmeldungen notiert?
Beim Kreisbauernverband Herzberg / Bad Liebenwerda e.V., Frankfurter Straße 6, 04916 Herzberg,
Tel. 03535 / 23087 oder
Fax 03535 / 247606.

Es fragte SYLVIA KUNZE.