ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Beyern feiern die Erlösung

Verbandsliga, Männer. Lange war es knapp im Mittelfeld der Tabelle und das sichere Ufer hart umkämpft. M. Strobach

Zwei Spieltage vor Schluss nutzte der Beyern-6er die Gelegenheit gegen den direkten Tabellennachbarn aus Lebusa, um einen möglichen Abstieg endlich abzuschreiben.

Große Erleichterung war den Anwesenden anzusehen, als die letzte Kugel zum 7:1-Derbysieg fiel. Das bevorstehende letzte Heimspiel bietet nun eine weitere Chance zu zeigen, dass der SVB die Berechtigung verdient, in dieser Liga aktiv zu sein. Gegen Lebusa ist die Revanche für die Hinspielpleite gerade geglückt. Auch Lok Elsterwerda 2 konnte man nicht bezwingen.

Startdurchgang: Buchwald 500:561 Becker (0:4), M. Müller 507:477 Stock (3:1)

Mitteldurchgang: Blüher 558:505 Richter (4:0), Getzschmann 568: 539 Dehnz (2:2)

Schlussdurchgang: Strobach 523:498 Schmidt (4:0), Will 526:454 Düben (4:0).